Das Projekt RINOcloud

RINOcloud - ein Lernspiel zum Einstieg in die grafische Programmierung eines Roboters

RINOcloud Logo
Technik fasziniert Dich?
LEGO und Technik findest Du klasse?
Du willst einen Roboter steuern?
Aber wo?
Und wie?
Keine Ahnung?

Dann bist Du hier ganz richtig! Mit diesem Online-Lernangebot gelingt Dir ganz einfach der Einstieg in die grafische Programmierung eines LEGO Mindstorms Roboters. Alles, was Du dafür brauchst, zeigen wir Dir in einführenden Hintergrundanleitungen, den Lektionen - mit Tutorials und Übungen. Und wenn Du die Anleitungen gemeistert hast und Dein Highscore stimmt, bist Du so weit, unseren RINO in der Cloud anzusprechen. Du schreibst Deinen grafischen Code und schickst ihn zu uns an die TUHH. RINO, hier im Labor, führt diesen Code aus und erreicht das Aufgabenziel. Und das Beste: Du kannst alles über einen Videostream live beobachten! Damit Du Dich und Dein Können stetig weiter optimieren kannst, steht Dir ein/e Tutor/in über eine Live-Feedback-Funktion zur Verfügung und unterstützt Dich mit Deinen Zielen im Chat.

Okay. So weit so gut. Doch wofür das alles, fragst Du Dich? Wenn Du Spaß am Programmieren gefunden hast, kannst Du zum Beispiel bei unserem NORDMETALL RoboCup Junior Qualifikationsturnier teilnehmen und Deinen Roboter im Team in den Disziplinen "Rescue Line" oder "On Stage" mit anderen messen. Aber schau doch selbst:

Letzte Vorbereitungen am Roboter, CC-BY-SA 4.0
Publikum und Teams warten auf den Start an den Rescue Line Parcouren, CC-BY-SA 4.0
Juroren bewerten die Linienführung und Aufgabenbewältigung der Team-Roboter, CC-BY-SA 4.0
Optimierung und Vorbereitung des Roboterprogrammcodes, CC-BY-SA 4.0

Komm, schnapp Dir Deinen Laptop, Tablet oder Smartphone und leg einfach los!

Los geht´s …

Für unseren RINOone verwenden wir eine Kiste voller LEGO-Steine, Räder, Motoren, Sensoren, Verbindungskabel etc. ...
LEGO Einzelteile, CC-BY-SA 4.0
LEGO Mindstorms EV3 - 3rd Generation, CC-BY-SA 4.0
Aus diesen Bauteilen entsteht ein Roboter auf vier Rädern rund um einen EV3-Brick. Die Sensoren und Motoren werden angeschlossen und der Roboter verbindet sich mit unserem RINOcloud-Editor.
Und ab geht´s in die richtige Umgebung!
LEGO Mindstorms EV3, CC-BY-SA 4.0
EV3 und die        Programmiereditor von RINOcloud, CC-BY-SA 4.0
Jetzt noch einen Laptop schnappen, den RINOcloud-Editor für die Programmierung im Internet öffnen und es kann losgehen. Das Installieren der Software haben wir schon für Dich übernommen!

Die Lektionen - oder auch Einführungsanleitungen

Erfahre, wie RINOcode gebaut wird

Hier bekommst Du schrittweise Einblick in die Funktionen des RINOcloud-Editors, mit dem Du unseren Roboter ansteuern kannst.

Im Beispiel wird der Roboter so lange geradeaus fahren, bis er ein Hindernis erkennt und dann 20 cm davor anhalten.
Programmiercode aus RINOlab, CC-BY-SA 4.0

Wir erklären Dir die Zusammenhänge zwischen den vier Motorblöcken und welche Aufgaben Du den Roboter ausführen lassen kannst. Er verfügt nämlich über verschiedene Sensoren wie z. B. zwei Lichtsensoren. Einer ist an der vorderen Unterseite angebracht, wodurch der RINO eine Linie über den Unterschied von hell und dunkel erkennen und ihr folgen kann. Der zweite Lichtsensor ist so angebaut, dass unser RINO eine Lichtquelle im Raum finden und auf diese zufahren kann.

Programmiere deinen eigenen Code; CC-BY-SA 4.0

Worauf wartest Du noch? Hier geht´s zu RINOcloud!

**An dieser Stelle werden wir bald eine Weiterleitung auf die HOOU-Plattform einrichten, die Dich direkt zum Lernangebot bringt.**

Die News

Robotik- und Technikkurse von robotik@TUHH und der Weg zu RINOcloud

Technikkurse als Einführung in die Bereiche der Informatik, des Maschinenbaus und der Elektrotechnik ermöglichen Dir den Einstieg die Fachgebiete und zeigen Dir, wie abwechslungsreich und spannend das Aufgabenfeld der Ingenieurswissenschaften eigentlich sein kann. Dies kannst Du auch in Form ein- oder mehrtägiger Workshops und Camps bei uns an der TUHH erleben. Schau an, was wir z. B. bei unseren halbjährlichen Robotik-Camps an der TUHH so treiben. Neben Programmierkursen mit LEGO Mindstorms kannst Du hier ARDUINO- und ASURO-Microcontroller bauen und für verschiedenste Projekte nutzen. 2D- und 3D-Konstruktionen kannst Du mit dem Lasercutter oder 3D-Drucker in beeindruckende Konstrukte umsetzen. Lass Deiner Fantasie freien Lauf!

Podcast 42

Die TUHH hat mit dem "INSIGHTS Blog" und dem "Podcast 42" Medienformen ins Leben gerufen, die u. a. über alle HOOU-Projekte berichten, welche von verschiedenen Instituten der TUHH angeboten werden. Hier geht´s zum Podcast-Beitrag über RINOcloud, wo Du Dir anhören kannst, warum wir dieses Projekt umgesetzt haben und was wir damit erreichen wollen:

INSIGHTS Podcast 42 Lehn Dich zurück und lausche, warum wir das alles machen und was Du hier lernen kannst.

Events

Du findest uns aktuell auf folgenden Events:

24.02.2019
Informationsstand beim RoboCup Junior Qualifikationsturnier,
mehr - hier

03.05.2019
Mitmachevent in der Zentralbibliothek der Hamburger Bücherhallen am Hauptbahnhof - mehr hier

25.-26.06.2019
Robotik-Camp an der TUHH mit verschiedenen Kursangeboten - mehr hier

Das Team von RINOcloud

Besteht aus dem Team von robotik@TUHH:

  • Projektleitung: Henning Haschke
  • Projektkoordination: Dr. Janine Radtke
  • Projektidee: Henning Haschke & Sarah Latus
  • Projektteam: Annette Bock, Sharath B. R. Chandrashekar, Henning Haschke, Dr. Janine Radtke, Jonas Augustin, Lena Bunge, Sarah Latus, Tobias Renk & Prashanth R. Ujjalli

Weitere Informationen über uns findest Du hier:

robotik@TUHH

dual@TUHH